Dr. med. Gerhard Luttke

Facharzt für Radiologie

Werdegang

1958
geboren in Dortmund, verheiratet, drei Kinder

1977 – 1983
Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster
anschließend Promotion zum Dr. med. an der Radiologischen Klinik, Abteilung für Strahlentherapie und Radioonkologie der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster

1983 - 1984
Grundwehrdienst als Stabsarzt bei der Bundeswehr in Hamburg

1984 - 1986
Assistenzarzt in der Medizinischen Klinik des St.Johannes-Hospitals (Chefarzt: Prof. Dr. med. Dr. phil. H. Hoffmann), Dortmund

1986 – 1988
Assistenzarzt in der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie des Zentralklinikums (Chefarzt: Prof. Dr. med. A. Voß), Augsburg

1988 - 1991
Wissenschaftlicher Assistent am Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität (Direktor: Prof. Dr. med. Dr. med. h.c. P. Gerhardt), München

1991
Facharztanerkennung zum Facharzt für Radiologie der Bayerischen Landesärztekammer, München
Seit 1991 Gesellschafter der Gemeinschaftspraxis Radiologie München


2018
Ärztliche Tätigkeit in der Gemeinschaftspraxis Radiologie München

Schwerpunkte

  • HR-CT der Lunge, gutachterliche Fragestellungen bei Pneumokoniosen
  • Muskuloskelettale Diagnostik im speziellen am 3 Tesla-MR-Tomographen
  • Mammadiagnostik einschließlich MR-Mammographie
  • CT-gesteuerte Interventionen (Schmerztherapie, Gewebeproben, Drainagen)
  • 3 Tesla-MR-Tomographie der Prostata

Publikationen

Publikationen, wissenschaftliche Vorträge und Fortbildungskurse auf den Gebieten der radiologischen muskuloskeletalen Diagnostik, Dentalradiologie, arbeitsmedizinischen und rheumatologischen bildgebenden Diagnostik

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften

  • Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)
  • European Congress of Radiology (ECR)
  • Radiological Society of Northern America (RSNA)