Dr. med. Axel Siefert

Facharzt für Strahlentherapie und Radioonkologie

Kontakt:axel.siefert@strahlentherapie-schwabing.de.

 

Vita:

1982 - 1983  •  Studium Maschinenbau an der Technischen Universität Darmstadt

1983 - 1986  •  Medizinstudium an der Medizinischen Fakultät der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt

1986 - 1990  •  Medizinstudium an der Medizinischen Fakultät der Georg-August-Universität, Göttingen (Studienaufenthalte in Buffalo, N.Y. USA und Krakau, Polen (ERASMUS Stipendien)

1987 - 1990  •  Experimentelle Arbeiten am Institut für Klinische Strahlenbiologie und Strahlenphysik der Universität Göttingen zur Erlangung des Doktorgrades der Medizin.

1990  •  Dissertation: "Experimentelle Untersuchungen zur Wirkung von Tetrachlordecaoxide auf das Überleben von 2n-CHO-Zellen nach kontinuierlicher und fraktionierter Bestrahlung mit schnellen Elektronen in verschiedenen Gewebstiefen".

1990 - 1992  •   Forschungstätigkeit im Rahmen eines Stipendiums der Europäischen Union am High-Flux-Reactor (HFR) der Europäischen Union in Petten, Niederlande zur Entwicklung der Neutronen-Einfang-Therapie für Glioblastome.

1996  •  Niederländische Approbation

1998  •  Studienaufenthalt am Brighams and Women's Hospital, Harvard Medical School, Boston, USA: Training Radiochirurgie und Stereotaktische Radiotherapie (RADIONICS)

1993 - 1999  •  Facharztausbildung zum Arzt für Strahlentherapie an der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie der Ludwig-Maximilians-Universität München.

1999  •  Facharztanerkennung zum Arzt für Strahlentherapie, Zusatzqualifikation: Brachytherapie

2001 - 2011  •  Oberarzt der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie der Ludwig-Maximilians-Universität München.

2011 - 2013  •  Strahlentherapeut im Angestelltenverhältnis der Praxis für Strahlentherapie Harlaching-Bogenhausen, München

seit 2013  •  Niedergelassener Strahlentherapeut in der Gemeinschaftspraxis für Strahlentherapie und Radioonkologie am Klinikum Schwabing

 

Wissenschaftliche Projekte:

1999  •  Verantwortlicher Untersucher: Prospektiv randomisierte Multizenter Studie im Parallelgruppendesign zum Vergleich der klinischen Effektivität der Gamma-Knife Radiochirurgie mit der Mikrochirurgie und Radiotherapie bei Patienten mit singulären cerebralen Metastasen.

2004  •  Mitglied des Verbundprojektes Gliome - molekuare Diagnostik und neue Therapieansätze (gefördert durch die Deutsche Krebshilfe)

Prüfarzt in mehreren klinischen Therapiestudien

 

Spezialgebiete:

• Stereotaxie

• Hirntumore

• HNO-Tumore

• Ganzkörperbestrahlung vor Knochenmarkstransplantionen