Prof. Dr. med. Thorsten Johnson

Facharzt für Radiologie
Kontakt: t.johnson@radiologie-muenchen.de

Werdegang

1976
geboren in Ulm, verheiratet, drei Kinder

1996 – 2003
Studium der Humanmedizin an der Julius-Maximilians-Universität, Würzburg

2002 – 2003
Praktisches Jahr an der Harvard Medical School / Boston, an der Universität Zürich und der Universität Würzburg

2003 – 2004
Arzt im Praktikum am Institut für Klinische Radiologie, Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München (Direktor: Prof. Dr. Dr. h.c. M. Reiser)

2004 – 2009
Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Klinische Radiologie, Klinikum der Universität München

2005
Forschungsaufenthalt bei der Siemens AG, Erlangen / Forchheim

2009 – 2013
Oberarzt und Leiter des Funktionsbereichs Computertomographie am Institut für Klinische Radiologie, Klinikum der Universität München

2013 – 2014
Oberarzt und Leiter des Funktionsbereichs Magnetresonanztomographie am Institut für Klinische Radiologie, Klinikum der Universität München

2014
Geschäftsführender Oberarzt und stellvertretender Direktor am Institut für klinische Radiologie, Klinikum der Universität München – Großhadern

2014 Leiter der Forschungsbereiche

  • Exzellenzcluster Munich Advanced Photonics
  • C2 „Preclinical and clinical imaging“
  • C2.6 „Multispectral Imaging“
  • Deutsches Zentrum für Herz-Kreislaufforschung e.V., Bereich klinische Bildgebung

2014
ärztliche Tätigkeit in der Gemeinschaftspraxis Radiologie München

Seit 2015 Gesellschafter der Gemeinschaftspraxis Radiologie München

Fachliche Qualifikationen

2002
Diplom in Gesundheitsökonomie

2004
Approbation als Arzt

2004
Promotion ‘summa cum laude’ im Fach Radiologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Direktor: Prof. Dr. D. Hahn)

2007
Fachkunde im Strahlenschutz auf dem Gebiet der gesamten Radiologie

2009
Facharzt für Radiologie

2009
Habilitation und Lehrbefugnis für das Fach Radiologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Ernennung zum Privatdozenten

2010
Zertifizierung als Prüfarzt gemäß GCP

2013
Ernennung zum außerplanmäßigen Professor der  Ludwig-Maximilians-Universität München

Schwerpunkte

  • Bildgebende Diagnostik des Herzens in CT und MRT
  • CT / HRCT der Lunge
  • Onkologische Diagnostik
  • Traumatologische Diagnostik
  • Neurologische Diagnostik
  • CT / MR-Angiographie
  • CT / MRT / Röntgendiagnostik aller Organe
  • Katheter-Angiographie / Intervention und CT-gesteuerte Intervention

Auszeichnungen

  • 1996 – 2003 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 2001 Richard Merten Preis
  • 2005 Fakultätspreis der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg
  • 2007 Ehrenurkunde der Bayerischen Röntgengesellschaft
  • 2008 Behnken-Berger-Preis
  • 2011 Walter-Friedrich-Preis der Deutschen Röntgengesellschaft

Publikationen

  • Über 90 Publikationen, davon über 50 als Erst- oder Letztautor
  • Zwei Fachbücher
  • Über 250 wissenschaftliche Vorträge und Fortbildungskurse
  • Publikationsverzeichnis

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften

  • Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)
  • Arbeitsgemeinschaft Herz- und Gefäßdiagnostik
  • Arbeitsgemeinschaft Thoraxdiagnostik
  • Arbeitsgemeinschaft Gastrointestinal- und Abdominaldiagnostik
  • Arbeitsgemeinschaft Uroradiologie und Urogenitaldiagnostik
  • Arbeitsgemeinschaft Muskuloskelettale Radiologie
  • European Society of Radiology (ESR)
  • European Society of Cardiac Radiology (ESCR)
  • Radiological Society of Northern America (RSNA)