Prof. Dr. med. Christopher Herzog

Facharzt für Diagnostische Radiologie

Kontakt: c.herzog@radiologie-muenchen.de

Werdegang

1969
geboren in München, verheiratet, drei Kinder

1990 – 1997
Studium Humanmedizin Ludwig-Maximilians-Universität, München

1993
Forschungsaufenthalt Lomonossow-Universität Moskau, GUS

1994 – 1995
Forschungsaufenthalt RWTH, Aachen

1997
Praktisches Jahr, St. Vincent’s Hospital, New York, USA,

1998 – 1999
Arzt im Praktikum: Ludwigs-Maximilians-Universität, München, Neurochirurgie (Direktor: Prof. Dr. H.-J. Reulen). Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, HNO (Direktor: Prof. Dr. C. Herberhold)

1999
Medical Consultant bei Siemens, Erlangen, zur Markteinführung des weltweit ersten kardialen Mehrzeilen-CTs Plus 4 Volume Zoom

1999 – 2005
Wissenschaftlicher Assistent am Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt (Direktor: Prof. Dr. T.J. Vogl)

2005
Assistant Professor im Department of Radiology der Medical University of South Carolina, Charleston, USA: (Direktor: Prof. Dr. P. Costello)

2006 – 2007
Oberarzt am Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt (Direktor: Prof. Dr. T.J. Vogl)

seit 2007
Gesellschafter der Gemeinschaftspraxis Radiologie München

Fachliche Qualifikationen

  • 1998 Promotion „magna cum laude“: Histomorphologische Veränderungen nach biliodigestiver Anastomose“ Chirurgische Klinik der RWTH Aachen (Direktor: Prof. Dr. Dr. h.c. V. Schumpelick)
  • 1999 Approbation
  • 2000 EU-geförderter Fernstudiengang: International comparative healthcare management an der Medizinische Hochschule, Hannover
  • 2005 Anerkennung als Facharzt für Diagnostische Radiologie
  • 2005 – 2007 Chair: Educational Programme Committee der European Society of Cardiac Radiology (ESCR)
  • 2006 Habilitation und Verleihung der akademischen Bezeichnung Privatdozent
  • 2010 Master of Business Administration, Warwick Business School, University of Warwick, Great Britan
  • 2014 Ernennung zum Professor

Schwerpunkte

  • Nichtinvasive Herzdiagnostik mit CT und MRT
  • HR-CT der Lunge
  • Diagnostik des Bewegungsapparates, Diagnostik von Sportverletzungen, Traumatologische Diagnostik
  • Onkologische Diagnostik einschließlich Mammadiagnostik
  • CT-gesteuerte Interventionen (Schmerztherapie, Gewebeproben, Drainagen, Tumorablationen)
  • CT- , MRT- und Röntgendiagnostik aller Organe

Publikationen

  • Über 300 wissenschaftliche Vorträge und Fortbildungskurse
  • Über 70 Publikationen

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften

  • Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)
  • Gründungsmitglied AG Herzdiagnostik der DRG
  • European Congress of Radiology (ECR)
  • Radiological Society of Northern America (RSNA)
  • European Society of Cardiac Radiology (ESCR)