Priv.-Doz. Dr. med. Dipl.-Chem. Gregor Habl

Facharzt für Strahlentherapie und Radioonkologie 

Kontakt: g.habl@strahlentherapie-muenchen.eu
Tel: 089/552528-0

Schulbildung

1996

Abitur am Liselotte-Gymnasium Mannheim

Hochschulbildung

1999-2006               
Medizinstudium
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
3. Staatsexamen: 29.11.2006
2. Staatsexamen: 08.09.2005
1. Staatsexamen: 29.08.2002
Physikum:            28.08.2001

2010                    
Dissertation mit dem Thema: "Untersuchung Schizophrenie-assoziierter Kandidatengene mittels in-situ-Hybridisierung" (magna cum laude)
am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit der Universität Heidelberg (Mannheim) unter Anleitung von PD Dr. Andrea Schmitt      

Praktisches Jahr
10/2005 - 01/2006    Chirurgie, darunter allgemeine und endokrinologische Chirurgie (Hopital Saint Louis, Paris Université Paris 7 Denis Diderot
02/2006 - 04/2006    Innere Medizin, darunter Hämatologie und Nephrologie (Royal North Shore Hospital, Sydney) University of Sydney
04/2006 - 05/2006    Innere Medizin, darunter Gastroenterologie und Endokrinologie (Universitätsklinikum Heidelberg)
05/2006 - 09/2006    Neurologie (Universitätsklinikum Heidelberg)

Famulaturen
09/2002 - 10/2002    Pharmakologie, Pharmakologisches Institut der Universität (Universitätsklinikum Heidelberg)
08/2004 -09/2004     Psychiatrie, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit,  (Universitätsklinikum Mannheim)
09/2004 - 10/2004    Anästhesie und Intensivmedizin (Allgemeines Krankenhaus Wien)
01/2005 - 02/2005    Radiologie, Radiologische Facharztpraxis Dr. med. R. Runkehl, Schwetzingen
02/2005 - 03/2005    Urologie, Krankenhaus Salem, Heidelberg

1997-2004               
Chemiestudium
Chemie-Studium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Diplom:         27.02.2004
Vordiplom:    02.12.1999

Diplomarbeit mit dem Thema:
"Doppelt markierte DNA-Sonden zum empfindlichen Nachweis von Antibiotika resistenten Tuberkuloseerregern"
am Physikalisch-Chemischen Institut der Universität Heidelberg unter Anleitung von Prof. Dr. J. Wolfrum

12/2004                   
Preis der Dr. Sophie Bernthsen Stiftung
Anerkennung für hervorragende Studienleistungen

Beruflicher Werdegang

03/2007-05/2014       
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik für RadioOnkologie und Strahlentherapie der Universität Heidelberg
(Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Dr. J. Debus)

05/2012 
Fachkunde für das Gesamtgebiet der Strahlentherapie

05/2012                     
Facharzt für Strahlentherapie

06/2012                     
Fachkunde für Partikeltherapie

06/2014-03/2018       
Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie und RadioOnkologie, Klinikum rechts der Isar, Technische Universität                                          München (Ärztliche Direktorin: Prof. Dr. S. E. Combs)

04/2018-12/2018       
Ärztliche Tätigkeit in der Gemeinschaftspraxis Radiologie München

seit 01.01.2019           
Gesellschafter in der Gemeinschaftspraxis Radiologie München 

 

 Habilitation

13.12.2017           
„Optimierung hoher Bestrahlungsdosen bei urologischen Tumoren mittels hochkonformaler Techniken“ Abteilung für                                                       Strahlentherapie und Radioonkologie (Technische Universität München)

 Klinische und Wissenschaftliche Schwerpunkte
 Uro-Onkologie
 Radiochemotherapie, Radioimmuntherapie
 Tomotherapie
 Partikeltherapie (Protonentherapie, Schwerionentherapie)
 Onkologie der Thoraxtumoren
 Intraoperative Strahlentherapie