Intensitätsmodulierte Radiotherapie (IMRT)

Die zu bestrahlende Region millimetergenau an Form und Kontur des Tumors anzupassen – das ist immer unser Ziel. Mit der IMRT kann man den Tumor aus unterschiedlichen Richtungen bestrahlen und gleichzeitig die Intensität einzelner Bestrahlungsfelder durch Bleilamellen im Strahlerkopf (MLC = Multi Leaf Collimator) während der Bestrahlung variieren. So kann die Dosis exakt dort platziert werden, wo sie zur Vernichtung des Tumors notwendig ist - gleichzeitig werden angrenzende Gewebe und Organe optimal geschont.