Ultraschall der Mamma

Der Ultraschall der Mamma ist eine Untersuchung der Brust mit Ultraschallwellen zur Diagnostik von Gewebsveränderungen des Brustdrüsengewebes. Das Verfahren eignet sich zur Früherkennung bösartiger Brusttumoren oder gutartiger Veränderungen (z.B. Mastopathien). Es ist eine ergänzende Untersuchung zur Mammographie, ersetzt diese jedoch nicht, auch nicht als Screening-Maßnahme zur Früherkennung des Mammakarzinoms. Für weiterführende Fragestellungen stehen Ihnen unsere Experten (Dr. Kutschker, Dr. Luttke, Dr. Thürmel) jederzeit zur Verfügung.